Ein Produkt und unzählige Anwendungsbereiche – das ist unser Alleskönner futado Wand- und Bodenbeschichtung.

Der fugenlose Putz lässt sich sowohl auf Wänden als auch auf Böden verarbeiten und bietet somit die Möglichkeit, den Wohnraum, das Badezimmer, die Küche, die Garage oder das Büro in einem einheitlich fugenlosen Look zu gestalten. Die Wand- und Bodenbeschichtung futado greift aktuelle Wohntrends auf uns verdrängt damit herkömmliche und veraltete Produkte, wie Laminat oder Fliesen, aus den Wohnräumen. Mit seinem minimalistischen Stil schafft futado Platz für Kreativität und Gestaltungsideen. Ob zurückhaltend in Grau- und Weißtönen oder knallig mit Farben wie Lavarot und Sandsteingelb – mit den 28 unschlagbaren Farbtönen von futado ist alles möglich. Zudem lässt sich futado mit einer Auftragsstärke von nur 3 mm problemlos über vorhandene Oberflächen, wie Fliesen, überarbeiten. Staub und Schmutz sind also bei der Renovierung kein Problem mehr.

Da futado ein wasserabweisendes Produkt ist, wird es besonders gerne in Bädern verarbeitet, denn auch fugenlose Duschen liegen momentan voll im Trend. Diese lassen sich ganz einfach abwaschen oder mit einem Tuch reinigen, so dass keine Wasserflecken am Putz zurückbleiben. Da futado sehr belastbar und spannungsarm ist, eignet es sich auch für Gewerberäume oder als Bodenbeschichtung für Büros. Hohe Belastungen sind für dieses Produkt kein Problem.
Unseren Kunden und der Umwelt zu Liebe, haben wir die futado-Rezeptur vor kurzer Zeit überarbeitet. Nun ist futado VOC-frei und enthält keinerlei Konservierungsmittel. Dadurch haben wir ein ökologisch unbedenkliches Produkt geschaffen, welches in Ihren Wohnräumen ein natürliches Wohlfühlambiente schafft.

Um die Wand- und Bodenbeschichtung optimal verarbeiten zu können, bieten wir verschiedene Produkte für die Vorarbeiten an. Die futado Ausgleichsmasse dient zur Begradigung und zum Nivellieren unebener Böden. Hierbei sollte eine Auftragsstärke von 1,0 – 1,5 mm eingeplant werden. Angewandt werden kann die Ausgleichsmasse auf allen Untergründen, insofern diese mineralischer Basis sind. Dazu gehören z.B. Beton-, Zement-, und Schnellzementestrich sowie Altuntergründe mit alten und wasserfesten Klebstoffresten.

Zur optimalen Verarbeitung der Bodenbeschichtung spielt immer auch die richtige Grundierung eine wichtige Rolle. In diesem Fall wird der futado Fixgrund benötigt. Dieser ist ebenfalls auf allen mineralischen Untergründen anwendbar. Der Fixgrund ist in verschiedenen Gebindegrößen erhältlich. Mit 1 kg der Grundierung erhalten Sie eine Reichweite von 12,5 m². 62,5 m² Fläche lassen sich mit 5 kg unseres Fixgrunds grundieren und mit 10 kg erhalten Sie sogar eine Reichweite von 125 m². Vor der Überarbeitung mit der Wand- und Bodenbeschichtung sollte der Fixgrund mit Hilfe einer Rolle, eines Pinsels oder einem geeigneten Spritzgerät aufgetragen werden. Die Trocknungszeit beträgt dann in etwa 8 Stunden.

Die Wand- und Bodenbeschichtung selbst basiert auf einem 3-Komponentensystem, was bedeutet, dass futado mit Pulver, Harz und Pigment aus 3 verschiedenen Komponenten besteht, welche die Endbeschichtung ergeben.

Bei der Verarbeitung von futado sollte, je nach Anwendung, eine Auftragsstärke von 1,5 – 3,0 mm eingeplant werden. Da die Wand- und Bodenbeschichtung zweifach aufgetragen werden muss, ergibt sich der entsprechend finale Farbton erst nach der zweiten Bearbeitung. Der letzte Schritt der Verarbeitung von futado Wand- und Bodenbeschichtung ist die Versiegelung. Hierfür verwenden Sie unseren Future-Unicryl-Wasserlack. Dieser wird im Verhältnis 1:1 mit Wasser verdünnt und anschließend als Lackgrundierung auf die Futado Untergründe appliziert. Im zweiten Schritt wird 5% futado Performer sowie 5% Leitungswasser hinzugegeben und als Lackschicht verarbeitet.

Sollte futado Wand- und Bodenbeschichtung direkt auf Fliesen aufgetragen werden, müssen vorab die haftungsmindernden Stoffe durch Reinigen von der Wand- oder Bodenfläche entfernt werden.

Da es sich bei futado nicht um ein vorgefertigtes Produkt handelt, welches nur noch an die Wand oder den Boden angebracht werden muss, können wir eine bestimmte Struktur vorab nicht gewährleisten. Diese hängt in erster Linie von der Handschrift und der Art der Verarbeitung des jeweiligen Verarbeiters ab. Wer hinsichtlich der Struktur besondere Wünsche und Vorstellungen hat, sollte diese vorab mit dem Verarbeiter klären.

Wichtig ist aber auch, dass es sich beim Verarbeiter um einen von uns geschulten Maler, Lackierer oder Bodenleger handelt. Die Verarbeitung der Wand- und Bodenbeschichtung bedarf gewissen Vorkenntnissen und kann nicht vom privaten Nutzer durchgeführt werden. Daher bieten wir spezielle Seminare an, bei denen Verarbeiter den Umgang mit futado erlernen können. Wenn also auch Sie den minimalistischen Putz von futado in Ihr Zuhause bringen möchten, achten Sie auf den richtigen Anwender, denn HOHE QUALITÄT VERLANGT EINE GUTE, SICHERE UND ZUVERLÄSSIGE VERARBEITUNG.

Muster können Sie auf unseren jeweiligen Produktseiten von Futado
Kostenlose Muster erhalten
Kontaktanfrage

futado fugenlose bodenbeschichtung in der Anwendung